. .

30. Siegener Sommerfestival

Verehrtes Publikum, liebe Gäste,

mit dem Jugendkultur-Event „BlueStock“ startet bereits Ende Mai die 30. Ausgabe des Siegener Sommerfestivals: Die Bluebox des Stadtjugendrings präsentiert zur Eröffnung des diesjährigen Open-Air-Vergnügens ein großes Freizeit- und Konzertspektakel am Oberen Schloss. Insgesamt vier Wochen lang steht die Bühne im lauschigen Schlosshof im Zentrum des regionalen Kulturgeschehens.

Mit A-Cappella-Konzerten, Jazz, Singer Songwriting und World Music liegt der Programmschwerpunkt erneut auf der Präsentation hochkarätiger Konzert-Events. Theater, Kino, Pantomime, Poetry und burleske Unterhaltung ergänzen das Programm-Menü und unterstreichen den vielfältigen und breitenkulturellen Charakter der beliebten Veranstaltungsreihe.

Mit einem großen Straßentheater-Spektakel (29. & 30. Juni), der „Nacht der 1000 Lichter“ (13. und 14. Juli) und der erneuten Beteiligung am Siegener Stadtfest (30.8.-2.9.) gibt es auch eintrittsfreie Veranstaltungen, mit denen sich das Festival auf den Plätzen und Straßen der Siegener Innenstadt präsentiert.

Unterstützt wird der Festival-Reigen von der Innogy, der Volksbank Siegerland, der Krombacher, dem Land Nordrhein-Westfalen und Radio Siegen, die seit vielen Jahren – zusammen mit Mitteln aus dem städtischen Kulturhaushalt – die Finanzierung des Festivals sicherstellen.

Allen Festivalgästen – ob vor, auf oder hinter der Bühne – wünsche ich bestes Veranstaltungswetter und anregende Unterhaltung beim 30. Siegener Sommerfestival.


Arne Fries
Stadtrat

 

Festival-Bilderbuch:


Festival-Bilderbuch © René Achenbach / achenbach-fotografie.de

  • innogy
  • Krombacher Brauerei
  • Volksbank Siegerland eG
  • Land NRW
  • Apollo
  • Stadt Siegen